Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-13 von insgesamt 13.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe "profitiert" gesagt, nicht "nutzt" Meines Erachtens nach ist Spracherkennung eine recht serielle Angelegenheit die sich eher schlecht parallelisieren lässt. Aber Dragon freut sich, wenn es sich alleine auf einer CPU austoben darf und sekundäre Prozesse dann woanders spielen dürfen. Zitat von "orthos": „ Hallo, habe eben mal den Takmanager bemüht: Das angehängte Bildchen zeigt da IMHO, das die Last nicht besonders gleichmäßig verteilt wird. Was meinen Sie? Orthos“

  • Benutzer-Avatarbild

    Gehört zu den Sachen, die ich schon mit denen durchgegangen war. Angeblich überall installiert.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von "Rüdiger Wilke": „Donnerwetter! Vielleicht doch mal ein Grund, auf Professional umzusteigen?“ Wir sind übrigens der (einzige) Fachhändler in der Region Trier/Saarbrücken und können gerne mit einem Angebot aushelfen (sorry ... bei der schönen Vorlage konnte ich einfach nicht widerstehen)

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Herr Posth, Zu Ihrer Frage: Preferred verfügt über erheblich beschränktere Makro/Script-Fähigkeiten als Professional/Legal. Das Script wird sich also mit der Preferred nicht nutzen lassen ... (schönen Gruß nach Saarbrücken! )

  • Benutzer-Avatarbild

    Sorry für die späte Antwort ... Das Problem ist eher von einem auf zwei Prozessoren zu wechseln. Ein für Doppelprozessor geeigneter Betriebssystem-Kernel läuft meist ohne Probleme auf einem Singel - nicht aber unbedingt umgekehrt. Mein damaliges Experiment mit Windows XP ging jedenfalls schief. Die virtuellen Dateisystem-Dateien von VMWare sollten ohne Probleme auf einem externen eSata Laufwerk ablegbar sein. Ein gutes eSata sollte ja nur wenig langsamer als ein internes Sata Laufwerk sein. Alle…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Robbs911 ... (ich gehe mal davon aus das es um den mir bekannten Fall geht) Gibt es noch nichts neues zu dem Fall ? Was sagt den Nuance dazu ?

  • Benutzer-Avatarbild

    Das Problem bei einem Wiki sehe ich darin, das die "Aufmerksamkeit" auf mehrere Orte verteilt wird. Man muss noch einen Ort zusätzlich beobachten, und letztlich verlangt ein Wiki auch sehr viel Pflegeaufwand, vor allem, wenn man jeden zum Schreiben freigibt. Ich würde (für den Moment) es erstmal beim Forum belassen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke für den Erfahrungsbericht, Herr Sander. Ich denke damit wandert ein Taschendrache auf meine Investitionsliste.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich überlege mir im Moment auch einen kleinen Taschendrachen (zum Vorführen und einfach auch als mobiler kleiner Begleiter für uinterwegs) basierend auf einem Asus Eee oder MSI Wind zu bauen. Wie sieht es aus ? Was sagen die Erfahrungen ? Reichen die Winzlinge für einen Taschendrachen auf Dauer aus ? Irgendwelche Empfehlungen ?

  • Benutzer-Avatarbild

    Nein, kein DragonPad Es gibt noch da sogenannte "Diktierfenster" (Befehl: "starte Diktierfenster"). Aus einem Programm heraus aufgerufen, wo an der Cursorposition eine Tastatureingabe möglich ist, öffnet sich dann ein Fenster, in das man (unformatierten) Text diktieren kann. Wenn man dann zum Schluss auf "Übertragen" klickt (oder: "klick Übertragen" sagt) wird der Text dann an der Cursorposition eingefügt. Diese Funktionalität ist eigentlich für Applikationen gedacht, welche ein direktes diktier…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Torsten, gerade als körperbehinderter gibt einem die Professional noch einige Möglichkeiten mehr, als die Preferred. Gerade die erweiterten Makrofähigkeiten können hier eine sehr große Hilfe sein! Herr Raabe hat die Fragen ja soweit schon beantwortet. Nur auf die OpenSourceprodrikte möchte ich noch kurz eingehen, da ich selber intensiv Thunderbird / OpenOffice nutze: OpenOffice wird nicht unterstützt. Das liegt daran, das OpenOffice auf Java basiert und Java für den Drachen praktisch nicht…

  • Benutzer-Avatarbild

    Olympus DS 2400 angekündigt h

    daniel_nofftz - - Version 13 (Neu)

    Beitrag

    Olympus DS 2400: - DSSPro Unterstützung (wichtig bei der Verwendung mit Dragon) - 1 GB SD-Karte - 299 Euro (inkl. MwSt) UVP Als Nachteil ist wohl die magere Ausstattung zu sehen (keine Akkus, kein Ladegerät) und die Steuerung über Tasten statt Schiebeschalter. Wegen des Preises und DSSPro allerdings ein sehr interessantes Gerät. Link: olympus.de/diktiergeraete/digitale_rekorder_ds-2400_7112.htm Lieferbar voraussichtlich ab Ende September , Anfang Oktober ...

  • Benutzer-Avatarbild

    Im Knowbrainerforum wurde ein Vergleich von dem (kommenden) Olympus DS-5000 mit dem Philips 9600 veröffentlicht: Zusammenfassung: knowbrainer.com/PubForum/index…ewForumTopic&topicId=4551 Auführlich: knowbrainer.com/downloads/DS-5000_VS_Philips_9600.pdf