Komposita

      Nanu, ein "lebendiger" Tread -- wird abwechselnd länger und kürzer ;)

      Also, obwohl ich derzeit arbeitsbedingt (und hoffentlich vorübergehend) nicht viel im Forum schreiben kann, will ich nur kurz zwischendurch unsren Pionier Willi Sander darin bestärken, weiterhin an der (teilweise) drastisch falschen Phonetisierung im Vokabular zu arbeiten. Zu den Einzelheiten diesbezüglich hatten wir ja schon diverse Threads.

      Jeder, der schon mal versucht hat, sein Vokabular händisch auszumisten und es ungefähr bis zur Hälfte von Buchstabe "B" geschafft hat (dabei ist ja mit der Aussprache noch gar nicht angefangen), weiß um den geradezu herkulischen Umfang dieser Aufgabe.

      Ich würde mich beizeiten auch gerne für einen etwaigen Beta-Test eines derartig überarbeiteten Grundvokabulars zur Verfügung stellen, da ich mir schon heute sicher bin, dass auf diese Weise die Erkennungsgenauigkeit und Geschwindigkeit von NaturallySpeaking noch erheblich gesteigert werden kann. Ich wage zu prophezeien, dass das Resultat der Phonetik-Überarbeitung unter Kennern einst ebenso legendär sein wird wie heute bereits dns.comfort.

      Bis denn und Grüße David.P

      "David.P" schrieb:

      ...weiterhin an der (teilweise) drastisch falschen Phonetisierung im Vokabular zu arbeiten. Zu den Einzelheiten diesbezüglich hatten wir ja schon diverse Threads.
      Hallo Drachenfreunde und -bändiger,
      ich trage mich mit dem Gedanken, Spracherkennung beruflich einzusetzen. Um den Aufwand einschätzen zu können, verfolge ich schon seit längerem dieses Forum. Sehr interessante, sehr sachliche Beiträge.
      Heißt das oben Zitierte nun, dass ich aufgrund des schlechten Vokabulars einen sehr hohen Anpassungs- oder Korrekturaufwand zu erwarten habe? Sollte ich besser warten, bis Nuance hier nachgebessert hat?
      Für eine Entscheidungshilfe wäre ich dankbar.

      Grüße
      Stefan Boll
      Nein, das sollte damit nicht gesagt sein. Denn die Entwicklungsarbeiten, mit denen sich Willi Sander und Uwe Zänker befassen, führen (an den Maßstäben des Normalnutzers gemessen) teilweise recht weit in die Zukunft.

      Dies bedeutet also nicht, dass NaturallySpeaking 10 im aktuellen Zustand nicht bereits eine insgesamt hervorragende Spracherkennungssoftware wäre, ganz besonders was Fachtexte angeht.

      Wenn wir zudem in Kürze dank der Bemühungen vor allem der genannten Herren die Erkennungsrate (beispielsweise) von 99 % auf 99,5 % steigern könnten, dann würde ein solcher (zahlenmäßig scheinbar unerheblicher) Schritt dennoch nichts anderes als erneut eine Verdoppelung der Erkennungsgenauigkeit bedeuten. Wobei natürlich +10%, +20%, +30% usw. auch schon sehr erfreulich (und wie ich meine durchaus realistisch) wären.

      "Bis Nuance nachgebessert hat", könnte hingegen noch ein bisschen dauern. So zwischen 4 bis 8 Jahren würde ich schätzen. Kleiner Scherz.

      Mit anderen Worten: ruhig zugreifen, aber nichts kleineres als die Preferred Edition kaufen.

      Grüße David.P